Inbound-Recruiting

Inbound-Recruiting

Eine Methode, die darauf abzielt von potentiellen Bewerbern gefunden zu werden.

Mit Inbound-Recruiting…

  • stellt man einen Zustand her, in dem von potentiellen neuen Mitarbeitern gefunden wird
  • "Konvertiert" man diese Webseitenbesucher zu Bewerbern
  • baut man einen stetigen Strom von Bewerbern auf

Inbound-Recruiting nutzt das Internet, um potentiellen Bewerbern interessante Inhalte über das Unternehmen und offene Stellen anzubieten, sie auf die eigene Webseite bzw. Landingpages zu ziehen und sie dort zu "konvertieren".

Entscheidend für Inbound-Recruiting sind Inhalte und Mehrwerte, die für potenzielle Bewerber relevant sind, ihre Fragen beantwortet, ihnen helfen und deshalb von ihnen beachtet werden. Diese Inhalte platziert man so, dass sie von potenziellen Bewerbern mit Hilfe von Suchmaschinen gefunden werden. Die Social Media Kanäle können dabei helfen diese Inhalte zu verteilen, eine Community aufzubauen und Meinungen und Bewertungen zu generieren.

Die Elemente von Inbound-Recruiting:

  • Keyword (Schlüsselwörter) Strategie - mit welchen Begriffen suchen potentielle Bewerber
  • Webseiten-Optimierung - Aktivitäten zur Optimierung der eigenen Webseite, um in den Suchergebnisse der potentiellen Bewerbern möglichst weit oben platziert zu sein
  • Der Blog - Ein Plattform, mit der das Unternehmen interessante Information über die Firma, die Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Firmenevents, offene Stellen usw. kommunizieren kann.
  • Social Media - Die sozialen Netzwerke bieten gute Möglichkeiten, um potentielle Bewerber zu finden und Reichweite für die eignen Inhalte und Mehrwerte aufzubauen.
  • Bewerber-Leads konvertieren und entwickeln -Die Konvertierung macht aus einem „anonymen“ Webseitenbesucher einen „bekannten“ Bewerber.