Angebot

14. + 15. Dezember 2017: Marketing Automation Seminar Hamburg

eMBIS Seminar:

Marketing Automation – Marketing-Prozesse und Lead-Generierung automatisieren und optimieren

Die Digitalisierung stellt Marketingabteilungen in B2B- und B2C-Unternehmen vor großen Herausforderungen. Die rasante Entwicklung von Internet und Social Media verstärken diesen Effekt noch. Marketingabteilungen im B2B- und B2C-Bereich sollen potenzielle Kunden individuell und personalisiert ansprechen, qualifizierte Kontakte (Leads) generieren und dabei den Customer Lifecycle und Customer Value beachten.
Marketing Automation Tools und Automatisierungstechniken können die  Marketingabteilungen dabei unterstützen. Wichtige Aufgaben sind dabei zum Beispiel:

  • Interessenten automatisiert und individuell ansprechen
  • Kampagnen und Prozesse für die Kontaktgenerierung und -qualifizierung entwickeln
  • Nutzer-Profile anreichern
  • Content nutzerabhängig auf Webseiten oder Landing Pages auszusteuern
  • Interessenten automatisiert an den Vertrieb und das CRM-System übergeben

In diesem Seminar bekommen Sie einen umfangreichen Einblicken in die strategische und konzeptionelle Planung von Marketing Automation und viele Tipps und Tricks aus der Praxis für die operative Umsetzung.

Termin 14. und 15. Dezember 2017

Ort: Hamburg

Referent: Norbert Schuster
Norbert Schuster ist gelernter Elektroniker, arbeitet als Strategieberater für die Digitalisierung im Marketing und Vertrieb und hilft Unternehmen, mit ihrer Technologie und ihrem Angebot von potenziellen Kunden wahrgenommen zu werden. Für seine Kunden generiert er Marktpräsenz, Bekanntheit, Leads und Neukunden. Seit 2011 hat er Marketing-Automation-Projekte in den verschiedensten Branchen und mit diversen Herstellern erfolgreich umgesetzt und mit seiner Wasserloch-Strategie® und dem „Grüne-Bananen-Effekt“ Standards für die Marketing-Automation-Branche gesetzt.  

Weitere Informationen und Anmeldung eMBIS-Seminar „Marketing Automation – Marketing-Prozesse und Lead-Generierung automatisieren und optimieren“